Xing Profil für Fortgeschrittene – mit einem Top Profil zu mehr Anfragen

Xing Profil für Fortgeschrittene – Mit einem top Xing Profil zu mehr Anfragen, insbesondere von Stellenanbietern.

Sie haben bereits seit einiger Zeit ein Xing Profil, aber es tut sich so gut wie nichts?

Die Einstellungen haben Sie, wie Klaus in meinem Artikel Ihr optimales Xing Profil – wichtige Einstellungen“, optimal eingestellt und sowohl „Ich biete“, als auch „Ich suche“ ausgefüllt.

Dann könnte es an Ihren Inhalten liegen.

Vorbereitung – setzen Sie sich mit Ihrem Wunschjob auseinander

Wenn Sie Ihr Xing-Profil für die Suche nach einem passenden Job nutzen möchten, empfehle ich Ihnen, zunächst einmal genau zu definieren, wie der Job und das Umfeld aussehen sollen, auf die Sie sich bewerben möchten.

  • Was sollen thematisch die Arbeitsinhalte/Arbeitsschwerpunkte sein, mit denen Sie sich zukünftig beschäftigen möchten?
  • Welche Ihrer Qualifikationen möchten Sie dort einbringen können?
  • Wie soll die Unternehmenskultur sein und wofür soll das Unternehmen stehen?
  • Welchen Führungsstil wünschen Sie sich?
  • Soll der Arbeitgeber in der Region ansässig sein?
  • Großunternehmen oder Mittelstand – Hierarchisch geprägt oder agil?
  • In welcher Branche…?

Wenn Ihr zukünftiger Job jetzt vor Ihrem inneren Auge konkrete Formen angenommen hat, schreiben Sie sich Stichpunkte auf und stellen Sie diesen jetzt gegenüber, was Sie den von Ihnen definierten Anforderungen entgegensetzen können.

  • Welche Qualifikationen benötigen Sie dafür? Welche haben Sie bereits? Wo haben Sie diese erworben oder bereits unter Beweis gestellt?
  • Welche Stärken haben Sie, die Sie in diesen Job nutzbringend einbringen können?
  • Was machen Sie besser als Ihre MitbewerberInnen?
  • Welche für die neue Stelle relevanten Erfolge haben Sie bereits erzielt?
  • Welche persönlichen Eigenschaften passen gut zu dem neuen Unternehmen?
  • Welchen Sinn möchten Sie mit Ihrem neuen Job ggf. stiften? …

Fertig? Fein, dann können Sie sich ans Ausfüllen/Überarbeiten Ihres Profils machen (nebenbei ist diese Auflistung auch eine gute Vorbereitung für ein überzeugendes Anschreiben). Sollten Sie Probleme dabei haben Ihre wirklichen Stärken, Vorlieben und besonderen Kompetenzen zu finden, ist vielleicht ein Klarheitscoaching für Sie zielführend.

Ihr Xing Profil für Fortgeschrittene: Beruflicher Steckbrief und Profil-Spruch

Steckbrief und Profil-Spruch – Screenshot Xing

Bereits Ihren Steckbrief können Sie nutzen, um sich positiv zu positionieren:

Da Ihre aktuelle Tätigkeit aus dem Bereich Berufserfahrung automatisch hier eingetragen wird, sollten Sie bei der Benennung Ihres aktuellen Jobtitels darauf achten, welche Information Ihnen besonders wichtig ist. Im Beispiel: Wenn ich mich um eine Position im Personalmarketing bewerben möchte, schreibe ich z.B. hinter meine Berufsbezeichnung Human Resources Manager – Schwerpunkt Personalmarketing und Employer Branding.

Achten Sie auch darauf, dass Ihre aktuelle Unternehmensadresse zu Ihrem tatsächlichen Standort passt – arbeiten Sie in einem internationalen Konzern kann sonst neben Ihrem Namen plötzlich Sandra Gertzen – London stehen, wenn die Geschäftsadresse mit London angegeben ist. Nutzen Sie in diesem Fall Ihre Homeoffice-Adresse, die nationale Firmen-Adresse oder lassen Sie es im Zweifel ganz weg. (Einstellung unter Kontaktdaten) Menschen, die Jobs zu vergeben haben, schauen zuerst regional nach geeigneten Kandidaten.

Einen aufmerksamkeitsstarken Bereich bietet aus meiner Sicht der Profilspruch, da dieser bereits beim Öffnen Ihres Profils sichtbar ist.

Hier können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und z.B. darstellen, wofür Sie brennen, einen Spruch einfügen, der Ihr Lebensmotto abbildet, oder auf einen Blogbeitrag verweisen, den Sie zu einem bestimmten, für den zukünftigen Arbeitgeber interessanten Thema verfasst haben. Auch Aussagen zu Ihren Stärken und besonderen Qualifikationen finden hier prominenten Platz.

Wenn Sie diese beiden Möglichkeiten ausschöpfen haben Sie bereits viel für einen ersten positiven Eindruck getan.

Jetzt können Sie unter „Ich biete“ und „Ich suche“ die Qualifikationen aufführen, die für Ihre zukünftige Position am relevantesten sind. Das sind nicht unbedingt die, die Sie momentan in Ihrer aktuellen Position benötigen.  Vor allem sollten Sie die drei Top-Fähigkeiten auswählen, die Sie auszeichnen und in Ihrem zukünftigen Job sicher gefragt sind.

Achten Sie beim Ausfüllen darauf möglichst Schlagworte zu wählen, die Xing Ihnen vorschlägt. Das stellt sicher, dass Sie über diese häufig benutzen Suchbegriffe gefunden werden.

Ihr Xing Profil für Fortgeschrittene: Berufserfahrung

Screenshot Xing Berufserfahrung

Der Bereich Berufserfahrung bietet Ihnen ebenfalls viel Raum für die Konkretisierung Ihrer Qualifikationen.

Sie können hier Ihre Tätigkeitsschwerpunkte eintragen, aber auch Ihre besonderen Erfolge hervorheben. Überlegen Sie, was Ihren zukünftigen Arbeitgeber interessieren könnte und beantworten Sie mögliche Fragen bereits hier. Dann braucht der Personaler gar nicht erst auf Ihre konkrete Bewerbung zu warten, sondern kann bereits anhand dieses aussagekräftigen Profils einschätzen, wie gut Sie zu seiner Vakanz oder der Unternehmenskultur passen.

Dies ist übrigens besonders interessant für die One-Klick-Bewerbungen, bei denen man sich direkt mit dem Xing-Profil bewerben kann.

Ihr Xing Profil für Fortgeschrittene: Qualifikationen, Auszeichnungen, Organisationen und Interessen

Screenshot Xing Auszeichnungen, Organisation, Interessen

Im Bereich Qualifikationen können Sie relevante Weiterbildungen, Zertifikate und Schulungen eintragen.

Auch Auszeichungen, wie z.B. Top-Speaker 2016, 1.Platz „Student Writing Competition“ der ASIS Foundation, Begabtenstipendium… können Ihr Profil abrunden.

Das Schöne an diesen Bereichen: Wenn Sie Nichts ausfüllen, werden sie auch nicht angezeigt. Es ist also kein unbedingtes Muss hier etwas einzutragen.

Legen Sie große Sorgfalt in die ersten Positionen und die Bereiche, in denen Sie besonders punkten können.

Dazu können auch die Interessen gehören, da Sie hier ganz gezielt die Dinge aufführen können, die in Ihrem beruflichen Profil bisher keinen Platz gefunden haben, Ihnen aber sehr wichtig und ggf. auch für den zukünftigen Job relevant sind. Dies können Ehrenamtliche Tätigkeiten, Ihr vertieftes Wissen in einer Branche oder einem Gebiet, in das Sie neu einsteigen möchten, sein oder eben Ihre besonderen Interessensgebiete, die Sie noch einmal gesondert hervorheben möchten.

Die Königsklasse: Das Portfolio

Screenshot Xing Portfolio

Hier bietet sich Ihnen eine ausgezeichnete Möglichkeit für sich zu werben und sich positiv abzuheben.

Sie können mit Bildern arbeiten, Arbeitsproben hinterlegen, Graphiken erstellen, die Ihre Kompetenzen oder Erfolge darstellen, PDFs beifügen, zu Beiträgen von Ihnen verlinken und natürlich weitere Fotos von sich selbst posten.

Im Fließtext oder auch hinter den Bildern können Sie Ihre Leistungen ausführlich präsentieren.

Screenshot Xing Profil Bild mit Beschreibung

Experimentieren Sie ruhig ein bisschen und lassen Sie sich Zeit für die Erstellung.

Ein attraktives Xing Profil lebt – durch Änderungen z.B. des Profilspruchs, das Zufügen neuer Qualifikationen oder eben durch die Ergänzung eines Portfolios.

Lassen Sie sich finden und überzeugen Sie das passende Unternehmen durch einen authentischen stärkenorientierten Xing Auftritt!

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Selbach sagt:

    das ist wirklich hilfreich, da mir einige Punkte nicht bekannt waren.
    ich werde mein Xing Profil noch mal überarbeiten

    danke dafür
    Stefanie Selbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*